Wachstumsstandort Frankfurt

Frankfurt ist eine der wichtigsten Drehscheiben der globalen Finanzwelt Denkmalimmobilie in Frankfurt anfragen

Denkmalimmobilien in Franktfurt

Zahlreiche Denkmalschutz Immobilien in Frankfurt entdecken

Die Nachfrage nach Immobilien in Frankfurt am Main schnellt rasant in die Höhe – und damit natürlich auch die Preise. Besonders die innenstadtnahen Lagen, nahe am Pulsschlag der Main-Metropole, sind zurzeit äußerst begehrt. Als internationales Bankendrehkreuz mit einer der größten Börsen der Welt nimmt Frankfurt in der Finanzwelt einen der oberen Plätze ein.

Über 700.000 Menschen leben in Frankfurt. Damit ist es die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands. Das Ballungsgebiet Frankfurt-Rhein-Main zählt 2,2 Millionen Einwohner, und zählt man das weitere Umland der Metropolregion Rhein-Main hinzu, kommt man sogar auf 5,5 Millionen Menschen, die hier leben und arbeiten.

Von Bedeutung weit über die Landesgrenzen hinaus ist Frankfurt aber nicht nur als Finanzzentrum, sondern auch als Industrie-, Dienstleistungs- und Messestandort. Hier sind u. a. die Messe Frankfurt, die Frankfurter Wertpapierbörse, die Europäische Zentralbank (EZB), die Deutsche Bundesbank und eine Vielzahl weiterer Kreditinstitute wie Deutsche Bank, Commerzbank, KfW und DZ Bank ansässig. Frankfurt gilt daher nach ökonomischen Maßstäben als Weltstadt und fühlt sich außerdem aufs Engste mit der europäischen Idee verbunden: Seit 1998 trägt es den Titel „Europastadt“.

Zahlen zum Immobilienstandort Frankfurt

Bevölkerungszahl (2013) : 701.350
-
Bevölkerungsprognose (2030): + 3,3 %
-
Leerstandsquote (2011): 2,6 %

(Quellen: Hessisches Statistisches Landesamt, bulwiengesa AG, destatis)